Skip to content Skip to footer

Bildschirmseminar: „The British Empire“ – Aufstieg und Fall einer Weltmacht



Veranstaltungstermin
Datum: 7. Oktober 2021 - 25. November 2021
Uhrzeit: 10:00 - 12:15

Veranstaltungsort
Bildschirmseminar mit Zoom
.
.

Veranstaltungskosten
160,00 € (bei 0,00 €, Fremdanbieter/Infoseite)


Veranstaltungsbeschreibung

Mit dem Ende der Kriege gegen Frankreich im 15. Jahrhundert ging eine langsame, sich immer mehr beschleunigende Abkehr Englands vom „europäischen Hinterhof“ einher. Die aus der Wiederentdeckung Amerikas und dem Auffinden des Seewegs nach Indien erfolgte Aufteilung der Erde zwischen Spanien und Portugal wurde vom protestantischen England nie anerkannt. Vielmehr entwickelten die Engländer eine Doktrin, die dem Inselreich ab dem Ende des 16. Jahrhundert ermöglichte, zur führenden Seemacht zu werden. Nach und nach kontrollierte es nahezu alle bedeutenden Seewege und eroberte den größten Kolonialbesitz der Weltgeschichte.

Erst die beiden Weltkriege bereiteten der britischen Weltmachtstellung das Ende. Damit hat sich das Vereinigte Königreich Großbritannien bis heute nicht endgültig abfinden können, wie nicht nur der „Brexit“ zeigt, sondern auch das politische Lavieren zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union.

8 x, immer donnerstags von 10.00 Uhr – 12.15 Uhr ohne Pause

Bedingt durch noch immer bestehende einschränkende Corona-Maßnahmen, aber auch durch die Kündigung des Hausmeisters und durch die bevorstehende Zusammenlegung mehrerer Kirchengemeinden können wir den Seminarraum der Gnadenkirche in S-Heumaden bis auf weiteres nicht nutzen. Die Geschichtsseminare donnerstags finden daher zumindest im kommenden Wintersemester als Bildschirmseminare statt. (Stand: August 2021)


Veranstaltungsbuchung

160,00 €


Veranstaltungskategorie(n)