Skip to content Skip to footer

Philosophische Querdenker: David Friedrich Strauß



Veranstaltungstermin
Datum: 21. Juni 2022
Uhrzeit: 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
VHS Ludwigsburg/Kulturzentrum
Mathildenstr. 21/1
71638 Ludwigsburg

Veranstaltungskosten
0,00 € (bei 0,00 €, Fremdanbieter/Infoseite)


Veranstaltungsbeschreibung

Der Ludwigsburger Theologe D. F. Strauß (1808-74) war im 19. Jahrhundert einer der bedeutendsten Kirchenkritiker. Seine Werke haben zu Skandalen und heftigen Auseinandersetzungen bei Theologen und Philosophen und schließlich zur Spaltung der Schülerschaft Hegels geführt. Neben seinem Frühwerk „Das Leben Jesu“ hat Strauß mit dem Spätwerk „Der alte und der neue Glaube“ ein weiteres „Skandalbuch“ geschrieben. Die Welt – und erst recht der Mensch – müsse im Sinne Charles Darwins als eine naturwissenschaftlich zu betrachtende Entwicklung gedeutet werden. Strauß wurde radikaler Materialist, der das Christentum hinter sich ließ.

Teilnahmegebühr im Programmheft oder auf den Seiten der VHS im Netz


Veranstaltungsbuchung

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.

Veranstaltungskategorie(n)